Aktuelles

17. Harlachinger Palliativsymposion - 20. März 2017

Mittwoch, 11. Januar 2017 - 13:50 Uhr

„Auf Herz und Nieren“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die palliative Betreuung von unheilbar kranken Menschen berücksichtigt eine Vielzahl somatischer, psychischer und spiritueller Aspekte und sucht nach Lösungen und Linderung für die betroffenen Menschen mittels multiprofessioneller und inter disziplinärer Zusammenarbeit. Bei unserem palliativmedizinischen Symposium 2017 möchten wir auch wieder Referenten aus anderen Professionen und Arbeitsfeldern zu Themen hören, die uns vor Ort immer wieder begegnen und bewegen.

Frau Dr. Pietsch ist Urologin und Palliativmedizinerin und leitet eine Palliativstation. Sie wird uns Lösungsansätze urologischer Probleme in palliativen Situationen vorstellen.

Frau PD Dr. Anneser wird aufzeigen, wie Palliative
Dienste in Krankenhäusern sowohl kranke als auch
sterbende Patienten unterstützen können. Diese Palliativen Dienste sind in der S3-Leitlinie Palliativmedizin für alle Kliniken gefordert worden, die unheilbar Kranke betreuen.

Schrittmacher und implantierte Kardioverter führen bei fortgeschrittenen Erkrankungen regelhaft zu schwierigen Gesprächen und Situationen mit Patienten und Angehörigen. Frau Dr. Ilg, Kardiologin, erklärt, was diese Geräte machen, was schon bei der Implantation besprochen werden sollte, was in der Finalphase getan werden muss, damit eine gute, friedvolle Sterbesituation erreicht wird.

Dr. Pohlmann widmet sich einem immer wiederkehrenden Thema. Die Ernährung von Patienten ist auch in der Palliativmedizin sowohl mit Patienten, Angehörigen, aber auch mit Kollegen fast täglich Gegenstand von Gesprächen. Wann kann künstliche Ernährung am Ende des Lebens noch sinnvoll sein und wann sollten wir sie beenden.

Wir hoffen auf aufschlussreiche, lebhafte Vorträge und Diskussionen und Ihr zahlreiches Kommen.

Referentinnen & Referenten

PD Dr. Johanna Anneser
Leiterin des Palliativkonsildienstes am Klinikum rechts der Isar, Neurologin 

Dr. Astrid Ilg Leitende
Oberärztin der Klinik für Kardiologie am Klinikum Harlaching

Prof. Dr. Meinolf Karthaus
Chefarzt des Tumorzentrums München Süd am Klinikum Neuperlach und Harlaching

Dr. Silke Pietsch
Sektionsleitung Uroonkologie und Palliativmedizin Urologin und Palliativmedizinerin Sana-Klinikum Hof

Dr. Hans Pohlmann
Oberarzt der Palliativstation am Klinikum Harlaching, Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

Palliativsymposium Harlaching 2017 – Programmablauf

17.00 bis 17.15
Begrüßung Klinikdirektion und Chefarzt Prof. Dr. Meinolf Karthaus

17.15 bis 17.45
Urologische Probleme in der Palliativbetreuung Dr. Silke Pietsch

17:45 bis 18:25
Palliativdienste in Kliniken – Aufgaben, Struktur, Ergebnisse und Finanzierung PD Dr. Johanna Anneser

18.25 bis 18.55
Schrittmacher und Kardioverter in der Palliativsitutation – was tun? Dr. Astrid Ilg

18.55 bis 19.20
Ernährung bei unheilbar Krebskranken – wann sinnvoll, wann Belastung? Dr. Hans Pohlmann

19.20 bis 19.30
Zusammenfassung und Schlussworte Prof. Dr. Meinolf Karthaus

Im Anschluss kollegialer Austausch

Veranstaltungsort und -datum

Klinikum Harlaching
Hörsaal im Krankenhaus für Naturheilweisen
Mittwoch 20.03.2017, 17.00 bis 19.30 Uhr#

Kontakt

Dr. Hans Pohlmann
Oberarzt Tumorzentrum München-Süd Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin
Telefon: (089) 6210 5704
Telefax: (089) 6210 2443
E-mail: hans.pohlmannkI7DxV2YxZgHkLbY3rSgTcWsYx4Rklinikum-muenchen.de

Flyer Downloaden


Zurück zur Übersicht