Palliativstation Harlaching

 

Die Diagnose einer chronischen, nicht mehr behandelbaren Erkrankung bedeutet eine starke psychische Belastung für die Betroffenen und die Menschen, die ihnen nahestehen. Oft schränken Schmerzen, Übelkeit und andere Symptome der Krankheit zusätzlich die Lebensqualität ein.

Die Palliativmedizin hat sich zur Aufgabe gemacht, den kranken Menschen und ihren Angehörigen in dieser schwierigen Lebenssituation zur Seite zu stehen.

Die Kompetenz unseres Handelns liegt in der ganzheitlichen Begleitung, Behandlung und Betreuung unserer Patientinnen und Patienten sowie ihrer Angehörigen und Freunde. Wir orientieren uns an den Wünschen und Bedürfnissen der Kranken und ihrer Bezugspersonen.

Die Palliativmedizin basiert auf der Hospizidee, die das Sterben als Natürlichen, zum Leben gehörigen Prozess begreift. Unser Hauptziel ist es, die jeweils bestmögliche Lebensqualität durch eine Therapie sicherzustellen, die ein erfülltes und möglichst beschwerdefreies Leben bis zuletzt ermöglicht. Im Bedarfsfall können alle diagnostischen und therapeutischen Einrichtungen des Klinikums genutzt werden.

 

Schwerpunkt der palliativmedizinischen Versorgung sind

  • Schmerzen und Symptome zu lindern
  • unsere Patienten ganzheitlich zu betreuen und zu pflegen
  • die Angehörigen zu begleiten
  • die häusliche Betreuung vorzubereiten und
  • unsere Patienten in ihrer Sterbephase zu begleiten

Auf unserer Palliativstation kümmert sich ein speziell ausgebildetes multiprofessionelles Team ganzheitlich um unsere Patienten. Neben der ärztlichen und pflegerischen Versorgung kommen Physiotherapie, Seelsorge, psychosoziale Betreuung, Atem- und Musiktherapie umfassend zum Einsatz. Ehrenamtliche Hospizhelfer unterstützen unser Team.

 

Wir sind eingerichtet für Menschen, die

  • an einer weit fortgeschrittenen, sich weiter entwickelnden Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung leiden
  • an Schmerzen und anderen unkontrollierten Symptomen (Atemnot, Erbrechen o.Ä.) leiden oder bei denen eine schwierige psychosoziale Situation besteht
  • einer Krankenhausbehandlung bedürfen und deren ambulante Behandlungs- und Versorgungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind
  • über die Möglichkeiten der Palliativstation und über den zeitlichen Rahmen des Aufenthaltes informiert und damit einverstanden sind und
  • aus dem Großraum München kommen.

 

Räumlichkeiten

Die Palliativstation befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude. Hier betreuen wir unsere Patienten in freundlicher, wohnlicher Atmosphäre in Ein- und Zweibettzimmern.

Für besondere Situationen steht den Angehörigen ein Übernachtungszimmer mit Kochgelegenheit zur Verfügung. Das Wohnzimmer mit Büchern, Radio, Fernseher und einem Klavier sowie ein Balkon sind Orte der Begegnung.

Der "Raum der Stille" bietet Angehörigen die Möglichkeit, sich zurückzuziehen oder auch von ihren Verstobenen Abschied zu nehmen.

 

Entlassung

Die Station ist keine Einrichtung der Dauerpflege, der Aufenthalt hier ist deshalb begrenzt. Die palliative Behandlung führt bei vielen unserer Patienten zu einer Stabilisierung und Besserung der körperlichen und seelischen Beschwerden, sodass eine Weiterbetreuung zu Hause, in einem Hospiz oder in einem Pflegeheim möglich ist.

Die Entlassung aus der Palliativstation bereiten wir in enger Absprache mit unseren Patienten, ihren Angehörigen, den Hausärzten und Fachstellen vor. Bei Bedarf, also bei erneuten, schwer beherrschbaren Symptomen ist jederzeit eine Wiederaufnahme nach Rücksprache möglich.

Viele Patienten können wir nach der Betreuung auf unserer Palliativstation den Wunsch erfüllen, wieder in die eigenen vier Wände zurückzukehren, und sei es auch nur, um zu Hause in vertrauter Umgebung und in Würde sterben zu können.

 

Information zur Palliativbetreuung

Wir beraten Interessenten und Angehörige oder behandelnde Ärzte gerne über unsere stationären und ambulanten Einrichtungen unter Telefon (089) 6210-2547 und per E-Mail: palliativstation.khkI7DxV2YxZgHkLbY3rSgTcWsYx4Rklinikum-muenchen.de.

Palliativstation des Tumorzentrums München Süd
Standort Klinikum Harlaching
Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

Telefon: (089) 6210-2849 (Stationszimmer)
Telefon: (809) 6210-2547 (Arztzimmer)
Telefax: (089) 6210-2851
E-mail: palliativstation.khkI7DxV2YxZgHkLbY3rSgTcWsYx4Rklinikum-muenchen.de